Grundsicherung/Sozialhilfe

Viele ältere Menschen, insbesondere Frauen, leben in Armut und scheuen sich, ihren Anspruch auf Sozialhilfe geltend zu machen. Sie wollen wohlmöglich nicht als Bittsteller auftreten oder haben Angst, dass auf das Einkommen der Kinder zugrückgegriffen wird.

Diese Angst ist bei der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung unbegründet. Der Sozialhilfeträger greift hier nicht auf das Einkommen der Kinder zurück, es sei denn, deren Einkommen erreicht 100.000 Euro im Jahr.

Anspruch auf Leistungen haben Personen, die

  • Die Altersgrenze für den Bezug einer Regelaltersgrenze erreicht haben
  • Aus medizinischen Gründen dauerhaft voll erwerbsgemindert sind

Die Inanspruchnahme von Grundsicherung setzt allerdings eine Bedürftigkeit voraus. Diese besteht,

  • wenn Sie ihren Lebensunterhalt nicht aus eigenem Einkommen und Vermögen bestreiten können
  • aus dem Einkommen und Vermögen des Ehegatten, soweit es dessen Eigenbedarf nicht überschreitet, finanzieren können.

Die Grundsicherung umfasst

  • den für den Antragsteller maßgeblichen Regelsatz
  • die angemessenen Aufwendungen für Ihre Wohnung und Heizung
  • ggf. Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge
  • ggf. Zuschläge für einen Mehrbedarf

Keinen Anspruch auf Leistungen haben

  • Personen, deren Vermögen den Betrag von 2.600 € übersteigt, bei Verheirateten liegt dieser Betrag bei 3.214 €
  • Personen, wenn das Einkommen von Unterhaltspflichtigen jährlich einen Betrag von 100.000 € übersteigt
  • Personen, die ihre Bedürftigkeit in den letzten 10 Jahren vorsätzlich oder fahrlässig herbeigeführt haben

Wichtig: Wenn Sie die Vermögensfreigrenzen für diese Leistungen überschreiten, könnte dennoch ein Anspruch auf Wohngeld bestehen.



Kontakt

Amt für soziale Angelegenheiten der Stadt Hennef

Ansprechpartner
Torsten Lorenz
Tel.    0 22 42 / 888 133
Fax    0 22 42 / 888 7133
Torsten.Lorenz(at)hennef.de

Zimmer E.17

Sprechzeiten
Mo.  08.00-12:00 Uhr
Do.  08.00-12.00 u. 14.00-17.30 Uhr
Fr.   08.00-12.00 Uhr

Bitte achten Sie bei der Übertragung der E-Mail-Adresse auf die Änderung von [at] in @