Bürgerstiftung Altenhilfe Stadt Hennef

Für die Verbesserung der Lebensqualität hilfs- und pflegebedürftiger Senioren setzt sich die Bürgerstiftung Altenhilfe Stadt Hennef ein. Im Mittelpunkt steht dabei das Thema Demenz, eine Krankheit, mit der sich heutzutage viele Familien auseinander setzen müssen.

Angehörige erhalten bei der Bürgerstiftung Altenhilfe kompetente Beratung. Darüber hinaus bietet die Stiftung den pflegenden Angehörigen Entlastung und Unterstützung. Seit 2008 hat der, damals Altenhilfeverein Stadt Hennef e.V., einen Kreis engagierter und ausgebildeter Helferinnen und Helfer aufgebaut, die die Demenzkranken zu Hause besuchen und sich mit ihnen beschäftigen. So wird den Angehörigen ein Stück weit persönlicher Freiraum verschafft.

Mit dem zusätzlichen Angebot der zwei Mal in der Woche stattfindenden Gruppenbetreuung für demenzkranke Menschen bietet die Stiftung den Angehörigen weitere Entlastung. Die Einsätze der Helfer können über die Pflegekasse abgerechnet werden.

Das Projekt Besuchsdienst und Alltagsunterstützung richtet sich an hilfsbedürftige Senioren, denen die Kleinigkeiten des Alltags zur Last fallen. Hier übernehmen die Helfer Einkaufsdienste, Botengänge, füllen Formulare aus oder leisten einfach nur Gesellschaft. Von Vorteil ist hier die enge Verknüpfung mit dem Seniorenbüro und der Stadt Hennef. Kämpft der Betreute mehr und mehr mit dem Verlust der Selbständigkeit, kann hier weitere kompetente Beratung und Information eingeholt werden.

Verein Altenhilfe Hennef

Mehr Informationen zur Arbeit der Stiftung erhalten Sie hier:
www.altenhilfe-hennef.de



Kontakt

Bürgerstiftung Altenhilfe Stadt Hennef,
Generationenhaus
Jutta Hartmann
Humperdinckstraße 24
53773 Hennef
Tel.: 02242/888-566

Seniorenbüro Hennef, Generationenhaus
Humperdinckstr. 24
53773 Hennef
Tel.: 02242/888-567

altenhilfe-hennef(at)gmx.de

Sprechzeiten:
Mo. – Fr. 10.00 – 12.00 Uhr

www.seniorenbuero-hennef.de

Bitte achten Sie bei der Übertragung der E-Mail-Adresse auf die Änderung von [at] in @