Seniorenmagazin - Online-Magazin für Hennefer Senioren

Wozu, was ist das überhaupt und wer hat sich das ausgedacht?

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,  

vor mehr als zwei Jahren lud die Stadt Hennef, basierend auf Beschlüssen des Ausschusses für Generationen, Soziales und Integration und des Rates - Mitbürger und Organisationen, die sich um Seniorinnen und Senioren kümmern und sich für die Verbesserung der Bedingungen für ältere Mitbürger einsetzen wollten, zur Mitarbeit am Projekt "Älter werden in Hennef" ein. Verschiedene Arbeitsgruppen machten sich Gedanken über Verbesserungen zum Beispiel auf den Gebieten Soziales, Mobilität, Gesundheit, Wohnen und Kommunikation. Es wurden Probleme benannt und Vorschläge an die Stadt formuliert, die im Seniorenportali der Stadt Hennef im Internet nachzulesen und als Broschüre veröffentlicht sind.

Der Arbeitskreis "Kommunikation" beschäftigte sich unter anderem mit der Frage, wie man die Information der älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger verbessern kann. Aber auch die Überlegung, wie man ihnen eine Möglichkeit schaffen kann, ihre eigenen Bedürfnisse und Interessen zu artikulieren und öffentlich zu machen, wurde als wichtiges Mittel benannt.

Zusammen mit zuständigen Mitarbeitern der Stadt führte die weitere Diskussion zu dem Ergebnis, dass ein Seniorenmagazin ins Leben gerufen werden sollte. Leider stellte sich bald heraus, dass eine gedruckte Version, die im Stadtgebiet verteilt werden müsste, im Augenblick nicht finanzierbar ist. Stattdessen sollte mit einem Magazin im Internet begonnen werden.

Dazu wurde eine Redaktion aus interessierten Bürgern gebildet, die in Zusammenarbeit mit städtischen Mitarbeitern Informationen zu verschiedensten Themen sammeln soll, die vor allem ältere Mitbürger interessieren könnten. Diese sollen dann in Artikel umgesetzt und im Seniorenmagazin veröffentlicht werden.

 Aber, wie bereits oben erwähnt, sollen natürlich gerade die Interessen und Bedürfnisse der Seniorinnen und Senioren in Hennef eine Plattform finden. Jeder, der Vorschläge hat, kann eigene Entwürfe für Artikel an die Redaktion einreichen oder auch Anregungen zu Themen übermitteln.

Wer sich darüber hinaus vielleicht noch stärker engagieren will, ist herzlich eingeladen, in der Redaktion mitzuarbeiten. Je mehr Schultern die Arbeit am Seniorenmagazin tragen, desto weniger belastet sie den Einzelnen. Die Redaktion freut sich auf neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Die Redaktion hat sich bereits an die Arbeit gemacht. Sie wird sich bemühen, Ihre Interessen zu treffen. Aber sie ist dabei auf Ihre Mithilfe angewiesen.

In diesem Sinne: Auf gute Zusammenarbeit!

KLST

Artikel des Seniorenmagazins


Fahrten mit der E-Rikscha für Senioren in Hennef

Mal gerade etwas über 3 Monate besteht in Hennef der Verein "Radeln ohne Alter" und erfreut sich bereits großer Beliebtheit. Er bietet Älteren oder Menschen die schlecht zu Fuß sind, die Möglichkeit, mal wieder... [mehr]


Gezielter freie Parkplätze finden: Neues Parkleitsystem in der Rathaus-Tiefgarage

(26.9.2019, dmg) Manch einem sind sie bereits aufgefallen: die grünen und roten Lämpchen über den Parkplätzen in der Tiefgarage des Hennefer Rathauses. Grün leuchtet das Lämpchen bei einem freien Platz, rot signalisiert besetzt.... [mehr]


Handy-Parken: Stadt Hennef erweitert Angebot

(ms) Die Stadt Hennef weitete die Möglichkeit der bargeldlosen Bezahlung von Parkgebühren erheblich aus. "Über das neue Angebot bieten wir den Bürgern mehr Auswahl und zeitgemäße Funktionen für das bargeldlose Bezahlen der... [mehr]


Hans Bollinger liest „Unterwegs in Polen“

(ms) Am 27. November veranstaltet der Verein für "Europäische Städte-Partnerschaft Hennef" um 19:30 Uhr eine Lesung mit dem Pädagogen, Musiker und Buchautor Hans Bollinger. Er stellt sein Buch "Unterwegs in... [mehr]


Hennef neue Fahrradhauptstadt im Rhein-Sieg-Kreis

(1.10.2019, RSK-ps) Tolle Resonanz für das STADTRADELN im Rhein-Sieg-Kreis. In diesem Jahr nahmen 18 kreisangehörige Städte und Gemeinden des Rhein-Sieg-Kreises teil und toppten das schon sehr starke Ergebnis aus dem letzten Jahr... [mehr]


Miteinander arbeiten: „Ein guter Auftakt!“

(ms) "Miteinander arbeiten - Hennef inklusiv" hieß der Titel der Auftaktveranstaltung zu dem Thema "Berufsausbildung und Arbeit". Rund 50 Besucherinnen und Besucher waren in die Meys Fabrik gekommen. Jochen... [mehr]


ZWAR´ler treffen sich zu einem Rhein-Sieg-Netzwerk

Auf Einladung von Claudia Gabriel, Caritasverband Rhein-Sieg, kamen 21 Vertreterinnen und Vertreter der ZWAR-Gruppen Bad Honnef, Lohmar, St. Augustin-Mülldorf, Much, Siegburg, Königswinter und von zwei Gruppen aus Hennef zum 2.... [mehr]


Warnung vor unseriösen Energieberatern an der Haustüre

(8.10.2019) Die Energieagentur Rhein-Sieg und die Verbraucherzentrale NRW warnen aktuell davor, sich an der Haustüre unter Druck setzen zu lassen. Leider kommt es immer wieder vor, dass unseriöse Berater eine... [mehr]


Jetzt wählen: Freie Netzwerker für Engagementpreis NRW nominiert

(dmg) Der Hennefer Verein Freie Netzwerker e.V. ist für den Engagementpreis NRW nominiert. Der Preis wird von der Staatskanzlei NRW und der NRW Stiftung vergeben. Im Rahmen eines Publikumsvotings kann jede*r vom 1. bis 27.... [mehr]


2 Millionen Euro für den Horstmannsteg

(dmg) Dieser Tage konnte sich Bürgermeister Klaus Pipke über einen Förderbescheid in Höhe von rund 2,4 Millionen Euro freuen. Regierungspräsidentin Gisela Walsken überreichte ihm den Bescheid in Köln persönlich. Dem Neubau des... [mehr]

News 1 bis 10 von 191
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>


Kontakt

Seniorenmagazin

Ansprechpartner Klaus Stöppler
k-stoeppler[at]t-online.de

Bitte achten Sie bei der Übertragung der E-Mail-Adresse auf die Änderung von [at] in @