Vorstellung: Senioren-Leitfaden


Den Senioren-Leitfaden stellen vor (v.l.): Judith Norden, Leiterin der Stabsstelle Inklusion/Älterwerden, Vizebürgermeister Thomas Wallau, Natalie Lambertz von der Bürgerstiftung Altenhilfe, Christine Friedrich und Lena Piehlke von der Stabsstelle Inklusion/Älterwerden sowie der Erste Beigeordnete Michael Walter.

Ab sofort ist der Leitfaden erhältlich!

(12.11.2019, ms) „Der Hennefer Leitfaden für Seniorinnen und Senioren bietet eine gute Übersicht über interessante Angebote für ältere Menschen in Hennef. Der Leitfaden enthält Kontaktdaten und Adressen sowie Informationen zu allen wichtigen Lebensbereichen“, sagte Thomas Wallau, Vizebürgermeister und Vorsitzender der Bürgerstiftung Altenhilfe bei der Vorstellung der neuen Broschüre in den Räumlichkeiten der Leitstelle Älterwerden der Stadt Hennef im Generationenhaus. Auf 92 Seiten finden Seniorinnen und Senioren Tipps rund um Freizeit und Aktivitäten, Informationen zu Unterstützungsangebote, zur Vorsorge und Betreuung, zur Seelsorge sowie Pflege.

„Der Leitfaden erscheint in einer Auflage von 2.000 Stück“, so Judith Norden, Leiterin der Leitstelle Älterwerden. Erstellt wurde er von der Bürgerstiftung Altenhilfe Stadt Hennef und der Leitstelle Älterwerden der Stadt Hennef in Zusammenarbeit mit dem Seniorenbüro Stadt Hennef. Die Finanzierung hat die Bürgerstiftung Altenhilfe Stadt Hennef übernommen. Unterstützung gab es von Anzeigepartnern. Eine regelmäßige Überarbeitung ist geplant. Den Leitfanden gibt es kostenlos im Generationenhaus bei der Leitstelle Älterwerden, der Bürgerstiftung Altenhilfe oder im Seniorenbüro, Humperdinckstraße 24, im Rathaus der Stadt Hennef an der Info, Frankfurter Straße 97, oder zum Downloaden im Internet unter: www.seniorenportalhennef.de und www.altenhilfe-hennef.de.


Weitere News:
< Neuer Raum für das Stadtarchiv