Ab dem 1.11.: Bürgermeister Mario Dahm


(28.09.2020, dmg) Bei der Stichwahl für das Amt des Bürgermeisters der Stadt Hennef konnte Mario Dahm (31, SPD) die meisten Stimmen auf sich vereinigen und den amtierenden Bürgermeister Klaus Pipke (56, CDU) ablösen. Dahm, für den 58,67 Prozent der Bürger*innen stimmten, dankte den Wählerinnen und Wählern für ihr Vertrauen. Die Amtszeit des seit 2004 amtierenden Bürgermeisters Klaus Pipke, der bei der Stichwahl 41,33 Prozent der Stimmen bekam, endet offiziell am 31. Oktober. Dahm: "Das ist ein klares Votum. Ich danke Klaus Pipke für einen in der persönlichen Begegnung stets fairen Wahlkampf und seine engagierte, prägende Arbeit für unsere gemeinsame Heimat Hennef in den letzten sechzehn Jahren. Für seinen Einsatz hat er meinen Respekt. Ich freue mich jetzt auf die neue Aufgabe und die Zusammenarbeit mit den Mitarbeiter*innen im Rathaus und den Stadtbetrieben Hennef AöR." Die erste Ratssitzung mit dem neuen Bürgermeister findet am 9. November statt.

Pipke gratulierte seinem Herausforderer: „Wer antritt muss immer auch mit einer Niederlage rechnen. Mein Glückwunsch an Mario Dahm. Er hat diese Wahl klar für sich entschieden und die Wählerinnen und Wähler überzeugt, daran gibt es nichts zu deuteln.“

Rückblickend sagte Pipke weiter: „Ich war sehr gerne Bürgermeister meiner Heimatstadt und bin sehr stolz auf alles, was wir in den letzten 16 Jahren geschafft und aufgebaut haben.“


Weitere News:
< Gymnastik und Fitness für Senioren