Hennefer Leitfaden für Seniorinnen und Senioren

Der Hennefer Leitfaden für Seniorinnen und Senioren wurde von der Stadt Hennef gemeinsam mit der Bürgerstiftung Altenhilfe Stadt Hennef erstellt und bietet eine Gesamtübersicht über alle Angebote und Kontaktadressen für Seniorinnen und Senioren.

Der Leitfaden ist aber auch als Druckversion im Generationenhaus (im Seniorenbüro, bei der Leitstelle Älterwerden oder der Bürgerstiftung Altenhilfe) und im Rathaus erhältlich.

 

 

 

 

 

 

 

Mosaik

Hennefer Zeitschrift für Seniorinnen und Senioren

Die erste Ausgabe des "Mosaik-Hennefer Zeitschrift für Seniorinnen und Senioren" ist eine Weiterentwicklung des alten Seniorenmagazins. In frischer Aufmachung lesen Sie Beiträge von und für Hennefer Seniorinnen und Senioren. Die vielen kleinen Beiträge sind wie bunte Steine oder Glasteile, die das Gesamtbild des Mosaik bilden. Jede Ausgabe wird wieder ein neues und schönes Bild der Vielfalt in Hennef für Seniorinnen und Senioren malen.

Die Zeitschrift erscheint 2x jährlich in Papierform und kann ab dem28.07.21 im neuen Rathaus, im Seniorenbüro und in der Stabstelle Inklusion/Älterwerden in der Humperdinckstraße 24 abgeholt werden.

Die digitale Version steht hier als PDF-Download zur Verfügung.

Die digitale Version steht hier als als PDF-Download zur Verfügung.

Aktuelles aus Hennef

(21.9.2021, ms) Der Verein „Radeln ohne Alter Hennef“ bietet ab dem 11 .Oktober in Zusammenarbeit mit der Stabsstelle „Inklusion/Älterwerden der Stadt...

Hennef, Juni 2021. Seit 2016 gibt es in Hennef Dank der Bürgerstiftung Altenhilfe das Angebot der Taschengeldbörse: Schüler*innen helfen...

Hennef, Juni 2021.

Ab sofort öffnet das Seniorenbüro Hennef wieder seine Türen für den Publikumsverkehr.

Zu den gewohnten Bürozeiten von montags bis...

Einen besonderen Ort zu schaffen, an dem sterbenskranke Menschen unabhängig ihres Alters, ihres Geschlechts, religiöser sowie kultureller Orientierung...

Aus aktuellem Anlass finden Sie hier mehrsprachige Informationen zu Regelungen und Verhaltensweisen im Zusammenhang mit dem Coronavirus SARS- CoV- 2

...

Damit ältere Mitbürger*innen und Risikogruppen trotz Corona Lesestoff erhalten, gibt es ab dem 25. März einen Bücherbringdienst