Ermäßigungen und Zuschüsse

Schwerbehindertenausweis

Der Schwerbehindertenausweis ist ein Nachweis über die Eigenschaft als schwerbehinderter Mensch, den Grad der Behinderung und weitere gesundheitliche Merkmale, die Voraussetzung für die Inanspruchnahme von Rechten und Nachteilsausgleichen sind.
Je nach Grad der Behinderung und dem so genannten Merkzeichen gibt es unterschiedliche Vergünstigungen.

Nähere Informationen erhalten Sie beim Versorgungsamt Siegburg.

Zuzahlungsbefreiung bei Medikamenten

Unter bestimmten Umständen kann man sich für die Zuzahlung bei Medikamenten befreien lassen. Einen Antrag für die Zuzahlungsbefreiung erhält man bei seiner Krankenkasse. Nähere Informationen zu dem Thema hat die Verbraucherzentrale zusammengestellt.

Rundfunk- und Fernsehbeiträge

Unter bestimmten Vorraussetzungen erhalten blinde, gehörlose und schwerbehinderte Menschen auf Antrag eine Ermäßigung von der Rundfunk- und Fernsehgebühr.
Weitere Informationen erhalten Sie hier.
Empfängerinnen und Empfänger von Sozialleistungen können ebenfalls von dieser Gebühr befreit werden.

Telefongebühren

Einige Anbieter für Telefonverträge bieten eine Gebührenermäßigungen, sowie Zusatzangebote an Apparaten und Zubehörteilen, z.B. für Menschen mit verminderten Seh- und Hörvermögen an. Informieren Sie sich daher bei den Anbietern über die verschiedenen Preise.

Mobilpass

Ein Mobilpass dient zum vergünstigten Kauf von Fahrtkarten im VRS-Gebiet. Anspruch haben Personen die Sozialhilfe, Regelleistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz oder laufende Leistungen der Kriegsopferfürsorge nach dem Bundesversorgunsgesetz erhalten.

Weitere Informationen zum MobilPass erhalten Sie beim Landschaftsverband Rheinland oder beim Amt für soziale Angelegenheiten der Stadt Hennef.